Skip to content

La Famiglia

November 23, 2008

Es ist schon etwas länger her, da zog sich die Ex-Frau von Jean Marie Le Pen für den Playboy aus, um gegen ihren Mann, die Jahre mit ihm und die Scheidung, die Le Pen bevorteilte, zu protestieren und die Familienkasse zu füllen…..Ok, auch eine Art des Protest.

Anders macht es Marisabel Rodriguez. Marisabel war die Frau von Hugolino, dem die Buben und Madeln der AIK bevorzugt dahin klettern wo die Sonne nicht hinscheint und auch noch einen Bürgerkrieg befürworten würden, wenn nur der Hugolino an der Macht bleibt, die Venezolaner interessieren sie dabei nicht. Aber gut das AIK interessiert eh eigentlich nur das AIK und das Wohlergehen von Diktatoren. Hauptsache die bleiben Antiamerikanisch und Antisemitisch, ob da ein paar tausend mehr oder weniger um’s Leben kommen ist ihre Sache nicht.

In der Causa Venezuela werden die Unterstützer aber bald in Massen T-Shirts und nostalgische Songs produzieren, denn so langsam bröckelt der Hugo in sich zusammen und zeigt das was man eigentlich schon seit ein paar Jahren weiß, nämlich dass er einfach nur ein billiger Hinterhofdiktator ist. Von denen gab es gerade in Südamerika pro Saison Drei an jeder Hausecke, aber Hugolino hatte das ÖL um seinen Traum vom Sozialismus umfassenden Dikatorenstaat umzusetzen. Er und seine Familie kontrollieren mittlerweile nicht nur die Wirtschaft Venezuelas, sondern auch die wichtigsten Schlüsselpositionen sind mit Familienmitgliedern, oder Günstlingen besetzt. Dabei ist man immer wieder überrascht wie groß die Familie ist. Allerdings ist sich selbst die Familie uneins und Marisabel tritt nun an um auf kommunaler Ebene dem großen Hugolino eine Watsch’n zu verpassen. Und die Chancen stehen gar nicht schlecht, dass sie den begehrten Posten einer Bürgermeisterin erringen wird.Denn auch im Volk dämmert es langsam, dass man irgendwie auf ein totes Pferd gesetzt hat und Hugolino einfach nur ein dicker Schwachkopf ist, der eher an sich und weniger am Volk interessiert ist.

Noch hat er seine Anhänger und läßt diese fleißig mit Kalaschnikovs bewaffnen, denn nach George W. Bush hat er sein neues Feindbild schon in Barrack Obama ausgemacht. Allerdings ist der Feind eher im Inneren zu orten und die USA sind nur als Feindbild vorgeschoben. In Caracas pfeifen es die Papageien von den Hausdächern, dass Hugolino auch auf das Volk schießen läßt nur um seine Macht zu sichern. Die USA haben nämlich gar kein Interesse an Venezuela, wozu auch, denn schließlich liefern die Ölgesellschaften fast ausschließlich in die USA und wären dumm angeschmiert -nicht mit Öl- wenn die USA plötzlich kein Öl mehr aus Venezuela abnehmen würden.  Aber für den großen Hugolino ist das eh alles kein Problem, da wird dann halt ein weiterer Supermercato eröffnet und in der sonntäglichen Predigt auf den großen Feind geschimpft, egal ob das die USA oder sonst jemand ist. Und jetzt hat er halt den Obama am Wickel, nur ob Obama auch so gnädig mit dem Vollwappler ist, das wird dann die Amtszeit zeigen. Vielleicht macht die USA einfach dicht, dann kann die Chavezclique mit dem Erdöl gepflegt die Ledersitze der Präsidentenlimousine einölen, denn die USA sind halt der größte Abnehmer.

Aber genug jetzt. Hier ist ein Bericht über Marisabel und die momentane Entwicklung in Venezuela. Und für das AIK: Ihr könnt schon mal die Laute aus dem Keller holen und ein paar Nostalgiesongs einüben. Aber eigentlich muß man den hier nur umtexten, die Bilder passen dann schon. -Mir immer noch ein Rätsel wie man den Bartwichtel so verehren kann, allein sein Auftreten in Afrika führte so ziemlich alles ad Absurdum-

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: