Skip to content

Ein Schiff wird kommen

September 30, 2010

Angesichts der Armada die das Mittelmeer bevoelkert und gen Gaza schippert ist der Husarenstreich der irischen Kommunisten geradezu genial.

Nicht nur schippert man auch mit einem eilig gecharterten Schiff der zionistischen Bedrohung entgegen, nein man muntert auch dazu auf Solidaritaet mit Palaestina zu zeigen und den Palaestinensern die Butter vom Brot zu kaufen.

Damit duerfte dann Katastrophe vorprogrammiert sein und die Bevoelkerung in Gaza kann sich die Taschen mit dem Geld dummer Leute,vollstopfen die allen Ernstes glauben, in Gaza verhungern die Leute wie die Fliegen.

Besonders grotesk ist ihre Boycottaktion israelischer Waren. Ich konnte mir den Haufen Verbloedeter live und aus der Naehe betrachten wie sie vor Marks & Spencer ihren Boycottaufruf starteten und damit eigentlich nur einer Gruppe in Israel schaden, naemlich den israelischen Arabern die in der Landwirtschaft taetig sind. Das allerdings schreckt die Humanisten herzlich wenig denen die eigene Bevoelkerung am Arsch vorbei geht.

Seit 2007 faehrt die irische Regierung einen rigiden Sparkurs um aus dem Dilemma rauszukommen. Leidtragende der Massnahmen sind der oeffentliche Sektor, d.h. die Garda, Angestellte im oeffentlichen Dienst und Leute die vom Sozialsystem abhaengig sind. So wurden z.B. die Gelder fuer Leute gekuerzt die sich um ihre Angehoerigen kuemmern und diese daheim pflegen. Das interessiert wenig. Auch als im Juli zwei Gardai an der Grenze zu Nordirland erschossen wurden, als sie ein verdaechtiges Fahrzeug kontrollierten ist diesen Leuten voellig schnurz. -Anmerkung: Die Garda ist hier nur mit Pfefferspray bewaffnet. Es gibt zwar bei uns die Armed Force Unit, aber im Allgemeinen wachen unbewaffnete. Und im Norden kommt es oefters vor, dass Terroristen der Real IRA in die Republik Irland kommen da sie noch Waffendepots unterhalten.  Dazu habe ich bei diesen Menschenrechtsaktivisten, die allen Ernstes glauben Israel verkauft Blutdiamanten, wenig bis gar nichts gelesen.

Auf jeden Fall duerfte das Mittelmeer bald ueberlaufen bei den ganzen Schiffen die da zusaetzlich noch im Mittelmeer unterwegs sind und auch die letzte Sardine vertreiben. Und wenn man fleissig palaestinensische Produkte kauft dann wird das noch was mit der humanitaeren Katastrophe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: