Atramchasis weint

Es ist immer wieder erstaunlich was sich für wirre Gestalten im Internet rumtreiben, so kommentierte unter meinem Blogpost „Absturz machen“ ein gewisser Andreas Berchtold aus Wuppertal. Erst wollte ich das völlig wirre Geschreibe löschen, aber da Herr Berchtold, der anscheinend auch unter dem Namen Atramchasis in diversen Foren für Furore sorgt, gebe ich ihm halt mal eine Plattform, denn er ist das beste Beispiel, wenn Cranks und Verschwörungstheoretiker in einer Person zusammen treffen. Man muß nicht betonen, dass Herr Berchtold über eine eigene Website gebietet, auf der allerlei Abstruses schreibt und ansonsten auch in seinem Forum den Alleinunterhalter gibt -Da kann man sich prima mit sich selbst beschäftigen und keiner widerspricht einem-.
Da er alles in allem etwas wirr scheint, habe ich mir erlaubt seinen Kommentar (Übrigens im Original) mit Anmerkungen zu versehen.
 

Neda, Narwa…

??? Worum geht es bitte?

Was willst du, du Kriegstreiber? – Menschen gegeneinander aufhetzen, die man zu Verständnis bringen sollte, du, der andere Kulturen nicht respektieren will, weil er sich für eine Art Herrenmensch hält? – wo wird das enden?!

Aha! Ich wüßte ja nicht, wo ich mit Ihnen eigentlich schon mal ein Bier getrunken habe, dass Sie glauben, Sie müßten hier mit der Tür in’s Haus fallen und Leute, die Ihnen unbekannt sind, Duzen. Offensichtlich wissen Sie nicht mal Ansatzweise was eigentlich im Iran passiert und kennen das Regime in Teheran auch nicht, wie man aus Ihrem Geschwurbel erkennen kann.

Was hast du im Internetz zu suchen?!

Ach, Internetzensur? Wollen Sie den Leuten das Internet verbieten, wenn Ihnen die Meinung anderer nicht passt? Was sind Sie? Gesinnungsterrorist?

Bekämpf die selbst ernannten Herrenmenschen, die andere Kulturen ihrer Kultur und ihren Richtlinien unterwerfen wollen, sie deswegen penetrieren, überfallen und ermorden um finanziell daran zu profitieren (Vergrößerung des industriellen Absatzmarktes und Übernahme der Ölpreiskontrolle, noch nicht gesprochen von anderen moralischen Einstellungen); westliche Richtlinien, die von anderen Kulturen aber nun mal nicht vertreten werden.

Ich nehme an Sie meinen den Iran. Falls Sie mal was anderes als van Helsing, Conrad und Konsorten gelesen hätten, wüßten Sie um was es eigentlich geht. Aber für Sie die Kurzform, denn mit der „Mainstreampresse“ und Literatur haben Sie es ja nicht so, wenn nicht Aliens, Untergang und ein Illuminati vorkommt (Vorzugsweise in der Gestalt eines Rothschilds). Vor 30 Jahren wurde der Iran von einer Mullahclique übernommen und das iranische Volk wird seit 30 Jahren von diesen unterdrückt. Homosexuelle werden im Iran gehängt, ebenso junge Mädchen, die Menschenrechte -die Sie ja offensichtlich gerne genießen- mit Füßen getreten. Die Wahlen im Iran sind eine Farce und nun hat das Volk die Nase voll. Sie wollen auch keinen Mussawi, sondern Sie wollen endlich in Freiheit leben. Die jungen Iraner sind wahrscheinlich Pro-Amerikanischer, als Sie sich das in Ihren kühnsten Träumen vorstellen können. Sie hingegen wissen weder was Kultur ist, noch was andere Menschen wollen, sondern möchten, das Sie in Ihrem bergischen Kaff nach Möglichkeit unbelästigt leben können. Und sprechen den Menschen im Iran die Rechte ab, die Sie für sich als selbstverständlich sehen.

Was versuchst du hier – kleine Kinder aufzuhetzen, junge Menschen aufzuhetzen, die noch nichts wissen, noch kein Hintergrundwissen besitzen? – du niederes arglistig-hinterlistiges, armseliges und vor allem großschnäuziges Subjekt.

Im Gegensatz zu Ihnen weiß ich wahrscheinlich mehr. Dazu bedarf es, dass man reist, mit Menschen spricht, sich für fremde Kulturen interessiert und weiß, dass die Menschen intelligenter sind, als Sie es Ihnen zutrauen. Und vor allem liest. Im Grunde sind Sie ein Abklatsch des „Heia Safari“ Gedankens, der Anfang des 20ten Jahrhunderts von deutschem Boden ausging. Im Übrigen überschätzen Sie mich. Ich mag zwar der finsteren zionistischen Verschwörung angehören, aber mit dem Iran habe ich nichts zu tun, das haben die Menschen dort ganz alleine geschafft. Natürlich ehrt mich Ihr Vorwurf in so weit, dass, wenn es wirklich zu einem demokratischen und freien Iran kommt, ich mit meiner widerwärtigen, subversiven und hetzerischen  Art dazu meinen Teil geleistet habe.

“dekadenten … einen zwischen die Augen geben” (so was dekadentes wie dich brauch die Welt gerade noch…)

Ja, George W. Bush gibt es ja nicht mehr. Aber warten Sie ab, ich plane schon die NWO und werde nachher beim OBI den Hamsterkäfig für Sie kaufen.

“damit … Propaganda ohne Hosen da steht” (deine Hass-Tirade?)

Das wiederum wundert mich jetzt nicht, dass Sie die Aussagen des Mullahregimes -ich nehme an, Sie sprechen fließend Farsi- für bare Münze nehmen und gar nicht verstehen können, besser wollen, dass es Menschen gibt, die die Schnauze voll haben von einem faschistischen Mullahregime.

“Wahl zwischen Pest und Cholera” (meinst du damit die deutsche Großindustrielle vertretende Einheitsregierung?)

Ach die Mullahs haben jetzt Einfluß auf Deutschland?

“Nomenklatura weg, samt den Claqeuren” (meinst du damit die USA-Doktrinen und die europäischen Lakaien?)

Sie sind putzig! Kann man Sie auch mieten? So für die nächste Konferenz der Weltverschwörer. Es dürfte interessant werden wie Sie sich denn eine Theokratie, die Sie ja offensichtlich bevorzugen und beklatschen, dann begründen werden.

“platzt mir der Kragen” (zum Glück bist du kein deutscher Machthaber)

Sind Sie sicher? Bei dem, was Sie mir so andichten, müßte ich die graue Eminenz im Hintergrund sein, quasi der Einflüsterer von Merkel. Schauen Sie mal unter Taylor der Illuminat, da werden Ihnen aber die Augen schwurbeln.

“die den Gläubigen was vom Paradies vorfaseln und sich hintenrum die Taschen füllen” (du leidest nicht ganz zufällig unter einer superkapitalistischen Zwangsneurose, leugnender Zwangsverdrängung, ausartend in bösartige Psychose?)

Nun im Gegensatz zu Ihnen bin ich geistig pumplg’sund. Und ich kenne zufällig das Mullahregime und die Auswüchse. Dazu müßte man halt auch die entsprechenden Bücher lesen, oder eine vernünftige Ausbildung besitzen und keine abgebrochene Hauptschule wie in Ihrem Fall. Ausgestattet mit einer offensichtlich Narzistischen Persönlichkeitsstörung scheinen Sie irgendwie auf dem Kriegspfad zu sein und kann Ihnen nur einen freundschaftlichen Rat geben: Ich weiß ja nicht was Sie so machen, lassen Sie es lieber bleiben, das gibt bestimmt Rückenmarksschwund und Schwielen an den Händen.

“Diese Idioten” (findest du derartige Sprachnutzung imposant?)

Stimmt, gegen einen Wanker wie Sie, war ich mit dem Regime im Iran geradezu nachgiebig freundlich.

“nicht davor zurückschrecken würde, ein ganzes Land mit auf seine Endzeitreise zu nehmen” (hatte etwa der Osten dem Westen die Biosphäre zerstörende Industrie gebracht und aufgezwungen, oder war es nicht vielmehr der Apokalypse verherrlichende Westen, der dem Osten das brachte und aufzwang?)

Lesen und begreifen ist nicht Ihre Stärke. Macht aber nichts. Schauen Sie einfach mal im Internet unter A wie Atramchasis, ach nee Ahmadinedjad nach. Vielleicht lernen Sie ja noch was, obwohl, nee lassen Sie es. Ich will ja nicht noch an Ihrem Schicksal schuld sein.

“grenzdebilen Schwachkopf” (weißt du was Selbstüberschätzung ist?!)

Im Gegensatz zu einem Crank und Verschwörungshonk wie Sie einen darstellen, der anderen Leuten in den Vorgarten kackt und sich dann noch beschwert? Joh, ich weiß was Selbstüberschätzung ist, Sie bieten gerade das beste Beispiel dafür.

“sich nach wirklicher Freiheit sehnen” (auch Liberalismus muss moralische Grenzen kennen, sonst wird es dekadent)

Lernen Sie erst mal was über Liberalismus. Im Gegensatz zu Ihnen kennen wir Liberale moralische Grenzen. Wir allerdings sind im Gegensatz zu Ihnen der Meinung, dass Freiheit, Menschenrechte und Demokratie für alle Menschen gelten. Sie allerdings ausgenommen, denn Sie wissen diese Begriffe, wie Sie anschaulich darlegten, gar nicht zu schätzen.

“Den … und dem anderen Gesocks in den Arsch zu treten. Bei der Gelegenheit können diese dann ihre grenzdebilen Groupies gleich mitnehmen.” (du meinst hoffentlich nicht etwa die von der elite erzeugte stark bedauernswerte unterste Klasse der deutschen Klassengesellschaft?)

Was schlucken Sie eigentlich? Thema ist der Iran, nicht Ihre geistigen Schwächen, sowie Ihr Unvermögen politische Zusammenhänge zu erkennen.

“Predigt von Heute, gepflegt in den Arsch schieben. Weg mit dem Dreck.” (man sollte diese Seite der iranischen Regierung senden – dann kämst du dort auf eine gewisse Liste, die dich berücksichtigen würde, als Anhänger der westlichen Achse des Bösen)

Wenn Sie sich besser fühlen, dann können Sie das gerne machen. Die Adresse der Botschaft der islamischen Volksrepublik Iran finden Sie im Internet. Bei Ihrem Geschwurbel allerdings würde ich eher eine gesetzliche Betreuung anregen. Es mutet nämlich schon ein bisschen seltsam an, wenn Sie Drohungen gegen friedliche Demonstranten goutieren und es offensichtlich in Ordnung finden, dass diese Demonstranten mit der Todesstrafe belegt werden sollen. Mal am Rande gefragt, haben Sie denn schon mal einer öffentlichen Hinrichtung im Iran beigewohnt, oder verfolgen diese regelmäßig im Internet? Wahrscheinlich rubbeln Sie sich dabei auch die Palme vor Freude.

“sondern einfach mal den Zaun einreißen” (wunder dich nicht, wenn du das an dich heranziehst – so unangebracht und übertrieben verhetzerisch wie du auftrittst)

Sagen Sie der Botschaft Bescheid und blubbern nicht rum Sie Held.

“die Welt …. aber größer” (als der Westen und als das abnehmende Christentum)

Was glauben Sie was mich das Christentum interessiert. Mal ’ne Frage, Sie beabsichtigen jetzt aber nicht zum Islam zu konvertieren? Da würden sich die Muslime aber schämen, wenn sie soetwas in ihren Reihen wüßten. Obwohl, bei der Muslimbruderschaft würden Sie sich wie zu Hause fühlen, da könnten Sie auch mit Ihren Verschwörungsgeschichten ein aufmerksames Publikum finden. Die lieben sowas.

Schluß mit reden! Action!” (wegen kaltblütigen verhetzerischen Herrenmenschen-Typen wie dir werden industrielle Massenmorde begangen, zig-Millionen von Menschen in industriellen Überfall-Kriegen gegen den Osten ermordet, man möchte kotzen von derartiger Intoleranz)

Tun Sie sich keinen Zwang an, aber machen Sie nachher sauber, nicht dass Sie Mecker von Mutti kriegen. Und bevor Sie kotzen, putzen Sie sich erst mal gepflegt die Nase.

Sehen Sie, ich bin sogar so tolerant, einem Spinner wie Ihnen ein Forum zu bieten. Außer Beleidigungen, Unterstellung und offensichtlicher Unfähigkeit Zusammenhänge zu begreifen kam zwar nichts, aber schön das wir drüber gesprochen haben.

Update: Wenn es sich um den Atramchasis aus diesem Allmystery-Forum handelt, dann weiß ich auch wie der Kamerad tickt

Die 24 Protokolle der Weisen von Zion sind nicht gefälscht.

Die Behauptung, sie seien gefälscht, ist falsch.

Aber das ist Politik.

Donnerwetter! Da ist dann wirklich Hopfen und Malz verloren. Da habe ich ja echt Glück gehabt. Millionen von Judenhassern, Weltverschwörern und Cranks, also kurz gefaßt Wanker, sind auf der Welt unterwegs und ausgerechnet ich erwische die Mischung aus allem, praktisch den Prototyp des vollkommenen Vollpfostens.

Und für alle, die eventuell auch glauben die Protokolle sind echt, aber bei denen noch nicht Hopfen und Malz verloren ist, die schauen hier nach.

Advertisements

18 Gedanken zu “Atramchasis weint

  1. Nun, danke denn, dass du meinen Kommentar nicht gelöscht hast, wenigstens etwas gutes was ich an dir lassen kann, obwohl du dann hingehst und ihn ins lächerliche zu ziehen versuchst. War aber klar und überhaupt gar nicht anders erwartet.

    Meine Meinung, dass ich glaube dass die 24 Protokolle der Weisen von Zion echt sind, rechtfertigt aber keine industrielle Verfolgung gegen Juden.
    Etwas anderes habe ich nie gesagt.
    Deine Missinterpretation meiner Person ist aber definitiv passend zu deiner widerlichen beleidigenden, andere Personen falsch vorstellenden Persönlichkeit.

    Dieses Forum und das Magazin habe ich übrigens erst kürzlich eröffnet, deshalb Alleinunterhalter ist gut (lach)! – ich zwinge natürlich niemandem auf, Kommentare oder Beiträge zu machen (auch hier habe ich nicht dafür geworben – das hast du getan). Biete das nur an. Wer’s findet und mitmachen will, in Ordnung, aber ich betreibe keine Werbung dafür.

    Was deine sonstige Beschreibungen darüber oder über meine dir – zum geringen Teil bekannte – Persönlichkeit betrifft, so denke ich, dass sich dazu jeder sein eigenes Bild machen kann und wird. Und sicher ist eines: Die Menschen, welche naturbezogen sind – und dabei mag es auch sein, dass davon nur noch wenige existieren – die wirst du nicht tangieren. Es existieren sogar einige nicht-naturbezogene Menschen, die mir dennoch nicht feindlich gesonnen sind, weil sie im Grunde wissen, dass ich nicht verkehrt liege: Diese könnte ich als tolerant bezeichnen.

    Ich bin mir sogar bewusst darüber, dass nicht ich was bewegen kann, es wäre paranoid zu glauben, dass ich was im Großen verändern könne, aber jeder hat die Möglichkeit sich selbst zu ändern. Manchen gelingt es, vielen nicht, aber nicht etwa, weil die Natur Scheiße wär oder sie das nicht zulassen würde, es ist dieses System welches die Natur unterdrückt.

    Und was deine Argumente betrifft gegen andere Kulturen, so schrieb ich ja bereits, dass du dir einbildest der Herrenmensch zu sein. Es existieren nun mal andere Kulturen und andere Ansichten und andere Systeme.

    Dass vom übergierigen Westen versucht wird dort zu verwestlichen um die genügsamere Kultur dort zu zerstören und industriell besser ausbeuten und kontrollieren zu können, ist klar.

    Zur Frage der Sexualität kann ich übrigens ganz klar sagen, dass ich ganz sicher kein Feind der eben natürlichen Heterosexualität bin und dass ich – egal welche Gesetze von führenden Minderheiten gegen die Mehrheit auch gemacht werden – ich niemals empfinden und deshalb auch niemals sagen werde dass Homosexualität natürlich sei und dass ich tatsächlich echt bestürzt darüber bin, dass man heutzutage schon diskriminiert wird wenn wenn man die Natur vertritt, anstatt die egoistischen und schwächlichen Frevel gegen die Natur zu fördern. Aber du vertrittst ja – amerikanische, oder westliche – Sitten und Kultur, mit einer Religion, die sich ständig alles selbst vergibt und obendrein mit der Drohung nuklearer Schläge gegen andere Kulturen, was du anderen als Verteidigung aber verbieten willst, oder wie?
    Toller Trick: Mit dieser sich selbst alles vergebenden Religion werden Menschen davon abgehalten sich ändern zu können.

    Entweder leugnest du das, oder du hast das noch nicht kapiert.

    Nun, dennoch tut das eben nicht jeder so wie du. Es fällt dir schwer das einzusehen, dass auch andere Gesinnungen existieren. Du wirst deine Gründe dafür haben.

    Das kapier ich schon. Schon lange, denn du bist nicht der einzige von dem ich mir diesen bloßen naturfrevlerischen, bloßen verhetzerischen Schwachsinn gefallen muss.

    Eine Frage am Rande: Möchtest du, dass ich deine hirnlose Scheiße, die du über mich schreibst – inklusive meiner Antworten dazu auch in meiner Internetzgegend veröffentliche, sozusagen als gutes Beispiel für einen misserzogenen unbelehrbaren volksverhetzerischen deutschen?

    Erst die Israelietn – jetzt der Islam, he? – für wie blöd hältst du, oder der Westen den Rest der Menschheit eigentlich?!

    • Herr Berchtold,

      mal vorab eine Frage: Kann es sein, dass Sie in therapeutischer Behandlung sind? Das ist jetzt nicht bös gemeint, aber bei dem, was Sie so schreiben, völlig wirr und zusammenhanglos, habe ich das Gefühl. dass ich es mit jemandem zu tun habe, der an einer paranoiden Schizophrenie erkrankt ist und ich weiß aus Erfahrung mit solchen Leuten, dass eine Diskussion völlig zwecklos ist und nur eine Therapie, in Verbindung mit der entsprechenden Medikation, langfristig Heilungschancen verspricht.
      Das jetzt aber nur am Rande.

      Nun, danke denn, dass du meinen Kommentar nicht gelöscht hast, wenigstens etwas gutes was ich an dir lassen kann, obwohl du dann hingehst und ihn ins lächerliche zu ziehen versuchst. War aber klar und überhaupt gar nicht anders erwartet.

      Was versprechen Sie sich eigentlich von Ihrem notorischen Duzen? Weder sind wir auf dem Sportplatz, noch in einer Eckkneipe und ich kenne Sie auch nicht. Duzen dürfen mich im allgemeinen nur Leute, die mit mir mal an der Pinkelrinne standen, oder zu denen ich eine persönliche Beziehung pflege.
      Ihren Kommentar konnte man nicht in’s lächerliche ziehen, das haben Sie wunderbar selbst geschafft und mir damit eine Steilvorlage geboten.

      Meine Meinung, dass ich glaube dass die 24 Protokolle der Weisen von Zion echt sind, rechtfertigt aber keine industrielle Verfolgung gegen Juden.
      Etwas anderes habe ich nie gesagt.

      Nun, Ihre Meinung ist völlig irrelevant für jemanden, der sich sowohl mit den Protokollen beschäftigt hat, als auch mit den Folgen. Vor allem unterliegen Sie einem Trugschluß, wenn Sie auf der einen Seite an die Echtheit dieses widerlichen Pamphletes glauben und auf der anderen Seite behaupten, Sie lehnen die Judenvernichtung ab und wären damit auf der sicheren Seite. Viele Antisemiten im NS-Reich hatten die selbe Überzeugung wie Sie. Das Machwerk war mit einer der Auslöser der Shoah und allein Ihre Überzeugung macht Sie, im übertragenen Sinne zu einem geistigen Brandstifter. Es ist völlig unerheblich, ob Juden nun vernichtet wurden, es hat damals gereicht Juden überhaupt zu verfolgen-seit 1933- und es reicht Heute immer noch, um nicht nur antisemitische Ressentiments zu schüren, sondern auch auch den Haß gegen die Juden und Israel anzustacheln. Dazu müßten Sie Ahnung haben, das haben Sie aber nicht. Sie sind nicht mal ein Crank, weil das beinhalten würde, dass Sie eine Information aufnehmen, daraus aber die falschen Schlüsse ziehen und sich an Ihrer Meinung aufhängen.

      Deine Missinterpretation meiner Person ist aber definitiv passend zu deiner widerlichen beleidigenden, andere Personen falsch vorstellenden Persönlichkeit.

      Ihr Problem ist, dass Sie einfache Zusammenhänge nicht begreifen. Es ging um den Iran, nicht um Ihre Befindlichkeiten. Ihnen war im Übrigen auch nicht an einer Kritik gelegen, sondern darum Ihr Geschwurbel möglichst reißerisch rüber zu bringen.

      Dieses Forum und das Magazin habe ich übrigens erst kürzlich eröffnet, deshalb Alleinunterhalter ist gut (lach)! – ich zwinge natürlich niemandem auf, Kommentare oder Beiträge zu machen (auch hier habe ich nicht dafür geworben – das hast du getan). Biete das nur an. Wer’s findet und mitmachen will, in Ordnung, aber ich betreibe keine Werbung dafür.

      Sie mögen es kaum glauben, aber nachdem ich mich mal schlau gemacht habe ist mir aufgefallen, dass Sie sehr spät „erweckt“ wurden, um das höflich zu formulieren. Sie sollten von daher auch „unter sich“ bleiben, das wäre hygenischer für die Allgemeinheit.

      Was deine sonstige Beschreibungen darüber oder über meine dir – zum geringen Teil bekannte – Persönlichkeit betrifft, so denke ich, dass sich dazu jeder sein eigenes Bild machen kann und wird. Und sicher ist eines: Die Menschen, welche naturbezogen sind – und dabei mag es auch sein, dass davon nur noch wenige existieren – die wirst du nicht tangieren. Es existieren sogar einige nicht-naturbezogene Menschen, die mir dennoch nicht feindlich gesonnen sind, weil sie im Grunde wissen, dass ich nicht verkehrt liege: Diese könnte ich als tolerant bezeichnen.

      Nun ja, Spinner kommen selten allein. Das ist ja das Problem mit Ihnen und Ihresgleichen. Sie sind in Ihrer Vorstellungswelt dermaßen gefangen und verstrickt, dass Sie sich nicht nur gegenseitig bestätigen, sondern, was schlimmer ist, irgendwann in Rudeln aufschlagen und von sich maßlos überzeugt sind.

      Ich bin mir sogar bewusst darüber, dass nicht ich was bewegen kann, es wäre paranoid zu glauben, dass ich was im Großen verändern könne, aber jeder hat die Möglichkeit sich selbst zu ändern. Manchen gelingt es, vielen nicht, aber nicht etwa, weil die Natur Scheiße wär oder sie das nicht zulassen würde, es ist dieses System welches die Natur unterdrückt.

      Esoterisches Geschwafel. Im Grunde halten Sie sich für einen messianischen Guru, der glaubt, er habe die Lebensformel entdeckt. Bei Ihnen ist es halt die Erkenntnis das Nibiru 2012 die Erde platt macht. Für mich sind Sie damit schon leicht paranoid, aber jeder blamiert sich halt so gut er kann.

      Und was deine Argumente betrifft gegen andere Kulturen, so schrieb ich ja bereits, dass du dir einbildest der Herrenmensch zu sein. Es existieren nun mal andere Kulturen und andere Ansichten und andere Systeme.

      Wer lesen kann ist taktisch klar im Vorteil, wenn er das gelesene denn auch versteht. Ich habe nicht gegen „die Kultur“ anderer Menschen argumentiert, sondern für eine Kulutur, die es den Menschen im Iran erlaubt frei und selbstbestimmt zu leben, was Sie aber offensichtlich nicht begreifen und den Iran auf 30 Jahre Mullahregime, inklusive Unterdrückung, Folter und Mord runterbrechen und glauben das wäre Kultur. Na das ist dann aber eine schöne Kultur. Wenn Sie schon mitreden wollen, dann wäre es gut, wenn Sie sich über den Iran und seine Geschichte informieren würden. Ich habe den Eindruck es mit einem 15 Jährigen zu tun zu haben. Ich würde es auch sehr begrüßen, wenn Sie diese Herrenmenschendiktion lassen. Ihre Herrenmenschen hat meine Familie genügend er- und überlebt.

      Dass vom übergierigen Westen versucht wird dort zu verwestlichen um die genügsamere Kultur dort zu zerstören und industriell besser ausbeuten und kontrollieren zu können, ist klar.

      Wenn Sie nicht mal den Sinn der Demonstrationen im Iran begriffen haben, dann macht es wenig Sinn mit Ihnen zu diskutieren. Sie sind einfach nur ein Freiheitsfeind, der in seiner Wahnvorstellung schon so gefangen ist, dass er an allen Ecken und Enden eine Weltverschwörungs „des Westens“ -was soll das überhaupt sein- sehen. Und wenn Sie noch einmal behaupten, faschistische Regime die Frauen entrechten, Menschen quälen und hinrichten, dem Volk das Recht auf demokratische Strukturen vorenthalten, zum Haß gegen andere und gegen Israel aufrufen, Minderheiten verfolgen, wären „genügsamere Kulturen,“ dann bekommen Sie aber richtig Ärger. Ihre Menschenverachtung ist ja kaum zu glauben. Entweder sind Sie völlig naiv, geistig gestört, oder völlig gesund und ein absoluter Vollkoffer.

      Zur Frage der Sexualität kann ich übrigens ganz klar sagen, dass ich ganz sicher kein Feind der eben natürlichen Heterosexualität bin und dass ich – egal welche Gesetze von führenden Minderheiten gegen die Mehrheit auch gemacht werden – ich niemals empfinden und deshalb auch niemals sagen werde dass Homosexualität natürlich sei und dass ich tatsächlich echt bestürzt darüber bin, dass man heutzutage schon diskriminiert wird wenn wenn man die Natur vertritt,

      Könnten Sie das auch weniger verklausuliert formulieren? Bei dem Gewäsch kriegt man ja Migräne. Wenn ich das so als Extrakt zusammen fasse, dann finden Sie Schwule ekelig, aber finden es nicht gut, dass man auf Grund seiner Homosexualität, die im Übrigen nicht wider die Natur ist, diskriminiert wird. Na das ist ja schon mal was. Homosexualität ist ebenso wie Heterosexualität etwas völlig natürliches. Es würde allerdings bedeuten, dass man sein Denkschema über Bord wirft. Sie allerdings sind im religiösen Denken verhaftet, das Sexualität allgemein verurteilt., damit sind Sie ganz dicht an den Vorstellungen der katholischen Kirche des Mittelalters. Und Sie sind damit fast an der Denke islamischer Geistlicher im Iran die Homosexuelle an Baukräne hängen, weil sie die auch ekelig finden. Mädchen steinigen, weil sie Sex ekelig finden und das Mädchen irgendwelche Rechte haben, finden diese Leute höchst dubios. Von daher werden 16 Jährige Mädchen entweder gehängt, oder gesteinigt, wenn man sie als Ehebrecherinnen verurteilt. Für Sie offensichtlich kein Problem.

      Aber du vertrittst ja – amerikanische, oder westliche – Sitten und Kultur, mit einer Religion, die sich ständig alles selbst vergibt und obendrein mit der Drohung nuklearer Schläge gegen andere Kulturen, was du anderen als Verteidigung aber verbieten willst, oder wie?

      Wie kommen Sie eigentlich auf das schmale Brett, ich vertrete eine Religion? Sind Sie schwachsinnig? Und falls Sie auf die Christen anspielen, wo bitte drohen Christen mit atomaren Schlägen außer in Ihrer Phantasie? Ich weiß ja, Sie glauben wirklich Haarp hätte die Air France Maschine vor Brasilien zum Absturz gebracht. Im Übrigen vertrete ich das, was einen aufrechten Demokraten ausmacht. Das Recht des Menschen auf Selbstbestimmung in Freiheit und Demokratie, egal wo er lebt. Sie können das gerne ablehnen und sich damit in die Gesellschaft von Diktaturen stellen. Ich bin übrigens auch der Meinung dass es durchaus legitim ist, nach dem Motto De Opresso Liber zu verfahren, wenn es gilt Menschen zu befreien. Sie wiederum scheinen der Meinung zu sein, das NS-Reich war eine kulturelle Mindesanforderung, mit einigen Schwächen und weder die Sovietunion, noch die Westalliierten hatten das Recht Europa vom Nationalsozialismus zu befreien. So in etwa liest sich Ihr Geschwurbel.

      Toller Trick: Mit dieser sich selbst alles vergebenden Religion werden Menschen davon abgehalten sich ändern zu können.

      Hat Ihnen mal ein Kirchenmann eine Ohrfeige verpasst? Meine Güte, wenn Sie ein Problem mit Christen haben, dann ist das nicht mein Problem, bei Ihnen eher ein Fall für den Therapeuten. Das ist ja schon manisch. Falls es Sie geistig nicht überfordert sollten Sie sich mal intensiv mit Religionen auseinandersetzen und mit der Auffassung der Regierenden im Iran zum schiitischen Islam, sowie die Meinung der extremen Islamisten zum Islam. Und wenn Sie die Opfer im Iran und in Afghanistan unter den Taliban als vernachlässigbar betrachten, dann haben Sie wirklich nicht alle Latten am Zaun.
      Sie sollten also erklären, in welchen westlichen christlichen Ländern so verfahren wird.

      Entweder leugnest du das, oder du hast das noch nicht kapiert.

      Das Sie nicht ganz dicht sind, das muß man nicht leugnen. Ist offensichtlich. Allein Ihre Manie gegen Christen und Ihre Unterstellungen.

      Nun, dennoch tut das eben nicht jeder so wie du. Es fällt dir schwer das einzusehen, dass auch andere Gesinnungen existieren. Du wirst deine Gründe dafür haben.

      Nö, Ihre Gesinnung, die kenne ich und mag die schlicht und ergreifend nicht.

      Das kapier ich schon. Schon lange, denn du bist nicht der einzige von dem ich mir diesen bloßen naturfrevlerischen, bloßen verhetzerischen Schwachsinn gefallen muss.

      Jemand der klar bei Verstand ist, der würde jetzt anfangen in sich zu gehen und darüber nachdenken. Sie hingegen fühlen sich offensichtlich als Opfer. Sie gegen den Rest der rational denkenden Welt.

      Eine Frage am Rande: Möchtest du, dass ich deine hirnlose Scheiße, die du über mich schreibst – inklusive meiner Antworten dazu auch in meiner Internetzgegend veröffentliche, sozusagen als gutes Beispiel für einen misserzogenen unbelehrbaren volksverhetzerischen deutschen?

      Einsicht ist der erste Weg zur Besserung, wenn Sie sich schon als volksverhetzenden Deutschen verstehen. Respekt! Sie sollten sich aber von einem Trugschluß verabschieden. Nicht jeder der deutsch schreibt, oder in Deutschland lebt muß auch zwangsläufig ein Deutscher sein. Wie kommen Sie darauf ich wäre einer?

      Erst die Israelietn – jetzt der Islam, he? – für wie blöd hältst du, oder der Westen den Rest der Menschheit eigentlich?!

      Die was? Meinen Sie Israeliten? Israelis? Oder was? Und was soll mit dem Islam sein? Im Übrigen lasse ich mich ungern von Antisemiten und Deppen, die Menschenrechtsverletzungen als Kultur verkaufen wollen nicht maßregeln. Das haben schon FPÖler versucht und die waren weitaus intelligenter -falls man einem Faschisten Intelligenz zutrauen kann- als Sie es je sein werden. Ich empfehle Ihnen sich mal mit dem Islam zu beschäftigen, davon haben Sie absolut keinen Plan. Auf jeden Fall werden Sie da bei Sitchin nichts drüber finden.

  2. Schizophrenie? – mir das an zu dichten hat man nicht gewagt, weil offensichtlich ist, dass gerade ich nicht schizophren bin, allenfalls zwangsweise ein wenig schizoid, wegen der schizophrenisierenden Verhältnisse, welche diesem Staatsystem zugrunde liegen und womit es jene beherrscht, die sich davon beherrschen lassen.

    Religionen? – schaute ich mir alle an. Du scheinst keinen blassen Schimmer zu haben, außer eine großen alles verdrehenden Klappe, wie im Westen üblich, dass die Balken brechen.

    Bücher? – nach ein paar hundert Büchern (alles Sach- und Fach) habe ich aufgehört zu zählen. Sicher haben einige Menschen mehr gelesen als ich, aber ich habe auch noch nicht aufgehört, dennoch steht allerdings mein Weltbild unerschütterlich, als Taoist.

    Ich brauche auch keine englischen/amerikanischen Wörter wenn ich rede oder schreibe, auch wenn ich mich nicht als deutscher betrachte.

    Die Menschen die dein kleines mieses auffällig fälschendes Spektakel hier mitbekommen, sie haben das Bild über dich was du ihnen gibst, du Möchtegern-Allwissender mit Nazi- und Islamfeindlicher großer Schnauze.

    Weder bin ich Nazi, noch Judenfeind (hatte mich sogar mal zur jüdischen Religion bekannt), noch Esoteriker, das ist bekannt, aber deine plumpen Wortverdrehungen und unbeeindruckenden rhetorischen Verdrehungs-Versuche (da gibt’s weitaus bessere als dich, die dabei nicht so viele Fehler machen wie du) alles brutal zu verdrehen, wirken eben nur auf deinen Wahn: Der sich damit vergrößert.

    Es ist der übliche höchstgradig paranoid-schizophrene christlich mentalisierte imperialistisch-faschistoide westliche Wahn, dem ich nicht unterliege, du schon.

    • So Herr Berchtold,

      langsam ist hier Schluß für Sie, denn hier ist immer noch meine Spielwiese und ich muß mich und meine Leser nicht von einem offensichtlich völlig durchgeknallten Deppen beleidigen lassen, der nicht mal in der Lage ist die Regeln des öffentlichen Anstandes einzuhalten.

      Schizophrenie? – mir das an zu dichten hat man nicht gewagt, weil offensichtlich ist, dass gerade ich nicht schizophren bin, allenfalls zwangsweise ein wenig schizoid, wegen der schizophrenisierenden Verhältnisse, welche diesem Staatsystem zugrunde liegen und womit es jene beherrscht, die sich davon beherrschen lassen.

      Da ich mit Leuten wie Ihnen des öfteren zu tun habe, liegt der Verdacht nahe. Und das was Sie hier absondern zeigt, dass man Sie absolut nicht ernst nehmen kann.

      Religionen? – schaute ich mir alle an. Du scheinst keinen blassen Schimmer zu haben, außer eine großen alles verdrehenden Klappe, wie im Westen üblich, dass die Balken brechen.

      Das merkt man, das Sie sich mit Religionen beschäftigt haben wollen.

      Bücher? – nach ein paar hundert Büchern (alles Sach- und Fach) habe ich aufgehört zu zählen. Sicher haben einige Menschen mehr gelesen als ich, aber ich habe auch noch nicht aufgehört, dennoch steht allerdings mein Weltbild unerschütterlich, als Taoist.

      Lassen Sie mich raten, Sitchin, von Däniken, van Helsing und Jo Conrad? Jetzt mal ernsthaft, wie alt sind Sie eigentlich? Bei dem was Sie zum Besten geben tippe ich auf einen Jugendlichen der sich wichtig machen will.

      Ich brauche auch keine englischen/amerikanischen Wörter wenn ich rede oder schreibe, auch wenn ich mich nicht als deutscher betrachte.

      Aha und was sind Sie dann? Abkömmling von Ceta Reticuli? Oder Bürger der KRR? Klären Sie mich auf, denn Ihr Name deutet eher auf einen Ur-Deutschen hin.

      Die Menschen die dein kleines mieses auffällig fälschendes Spektakel hier mitbekommen, sie haben das Bild über dich was du ihnen gibst, du Möchtegern-Allwissender mit Nazi- und Islamfeindlicher großer Schnauze.

      Es läßt tief blicken, wenn Sie mir bescheinigen, ich sei Nazifeindlich, da habe ich ja dann Ihnen gegenüber alles richtig gemacht, wenn Sie hier die Hosen runterlassen und sich als Nazi outen.

      Weder bin ich Nazi, noch Judenfeind (hatte mich sogar mal zur jüdischen Religion bekannt), noch Esoteriker, das ist bekannt, aber deine plumpen Wortverdrehungen und unbeeindruckenden rhetorischen Verdrehungs-Versuche (da gibt’s weitaus bessere als dich, die dabei nicht so viele Fehler machen wie du) alles brutal zu verdrehen, wirken eben nur auf deinen Wahn: Der sich damit vergrößert.

      Na na, nicht zurückrudern. Sie haben sich gerade als Nazi geoutet, obwohl ich Ihnen das nicht unterstellt habe. Wie kann man sich eigentlich zur jüdischen Religion bekennen, wenn man keiner ist? Entweder Sie sind Jude, oder Sie sind es nicht, soviel zu Ihrem debilen Geschwurbel. Entweder Sie wurden in einer jüdischen Familie geboren, oder über den Gijur zum Juden. Alles andere entspringt Ihrer Phantasie und zeigt, dass Sie keine Ahnung haben, davon aber eine ganze Menge und das Sie eine wirklich veritable Macke haben.

      Es ist der übliche höchstgradig paranoid-schizophrene christlich mentalisierte imperialistisch-faschistoide westliche Wahn, dem ich nicht unterliege, du schon.

      Und schon wieder unterstellen Sie, das ich Christ wäre. Sie wollen mich wohl unbedingt beleidigen.

      Übrigens sind Sie bisher sämtlichen Fragen ausgewichen und lavieren sich einfach nur durch die Gegend, was für mich heißt, dass Sie durchaus der Meinung sind, Menschenrechte gelten für Sie einen Dreck und Sie sind durchaus damit einverstanden wenn Menschen hingerichtet werden. Das wiederum würde bedeuten, das sie einfach nur ein antisemitischer Trottel sind, der sich mit einem Pseudogeschwurbel durch die Gegend bewegt.

  3. Da Sie offensichtlich nicht alle Tassen im Schrank haben, ist jetzt auch Schluss. Gehen Sie zum Arzt und das ist ein wirklich gut gemeinter Rat von mir.

    Taylor1944

  4. „Es ist der übliche höchstgradig paranoid-schizophrene christlich mentalisierte imperialistisch-faschistoide westliche Wahn, dem ich nicht unterliege, du schon.“

    Heidwitzka.

    Der gute Atramchasis hat offensichtlich nicht mehr alle Hühner auf dem Balkon.

  5. Habe wie gesagt eine Gegendarstellung in meiner Netzgegend eingefügt – die auch die von dir gelöschten Beträge (ich speichere in solchen krassen Fällen immer gleich die Seiten) von mir enthält – damit der von dir gestohlene bewusst machende Kontext nicht unterschlagen bleibt.

    Können Sie gerne machen, jeder blamiert sich so gut er kann. Im Übrigen muß weder ich, noch müssen meine Leser sich von einem notorischen Querulanten als Faschisten verunglimpfen lassen. Bei dem wirren Geschreibe, das man zum einen nicht mehr Ernst nehmen kann und keinerlei Antworten auf Fragen, sondern weiteren Unsinn beinhaltet, ist es im Allgemeinen angebracht das zu löschen. Sie sollten also Dankbar sein!

    Schönen Tag noch – übrigens stimmt: Von Natur aus bin ich so und bin froh, dass ich, nachdem ich von diesem widernatürlichen System falsch erzogen wurde, da auch wieder hin zurück fand: Zur Natur.

    Joh, das merkt man gleich. Zur Natur gehört übrigens auch, dass man dann auf den technischen Fortschritt -Internet, Telekommunikation- verichtet. Aber Pseudologen mit Sendungsbewußtsein ficht ihr eigenes Gewäsch meistens nicht an.

    Hab mich bei dir ausgetragen. Logisch.

    Sie waren nie eingetragen.
    Noch ein paar kurze Anmerkungen:
    1.) Scheinen Sie immer noch nicht den Unterschied zwischen Duzen und Siezen zu begreifen, was mir wiederum zeigt, dass Sie schon ein Problem mit der Wahrnehmung haben.
    2.) Scheinen Sie, da Sie ständig ausgewichen sind, der Meinung zu sein, dass Menschenrechtsverletzungen völlig in Ordnung sind und die Demonstranten im Iran zu Recht vom Mullahregime verfolgt werden -Es ging schließlich um den Iran und nicht um Ihre geistigen Wahnvorstellungen-.
    3.) Glauben Sie, dass die Todesstrafe völlig in Ordnung geht, da Sie ja selber behaupten im Einklang mit der Natur zu leben. Und als Anhänger des Kaiserreiches, der auch bedauert, dass die Nationalsozialisten den selben Weg wie Ihr geliebter Kaiser gingen, sollte eigentlich bekannt sein, wie man zu dieser Art der Konditionierung stand.

    Ich für meinen Teil Teil trauere dem ersten deutschen Reich nach.
    Der Kaiser wurde von Großindustriellen falsch beraten und ließ sich zu diesem
    Irssinn des Krieges auch noch in die flasche Richtung: Gegen den Osten verleiten.
    Dann wurde er gezwungen abzudanken.
    Und dann begann es mit Deutschland ganz bergab zu gehen: Es folgte das dritte Reich,
    welches den Fehler des ersten Reiches wiederholte, nur noch viel krasser.

    4.) Sie sind also kein Freund der Freiheit, sondern im Gegenteil ein Feind des Ganzen. Ihr Geschwurbel über „Selbstbestimmtes Leben“ nimmt man Ihnen von daher nicht ab. Sie fühlen sich in Ihrem eigenen geistigen Universum als Opfer einer wie auch immer gearteten Weltverschwörung die ausgerechnet gegen Sie gerichtet sein soll.
    5.) Das mit Ihnen etwas nicht stimmt, wie Sie selber schon auf Ihrer Seite einräumen, das merkt selbst ein Blinder mit Krückstock und von daher sollten Sie durchaus den Rat annehmen und professionelle Hilfe in Form einer Therapie in Anspruch nehmen.

  6. Ich hatte mich ausgetragen aus der Benachrichtigung.

    Ich schrieb nicht dass mit mir etwas nicht stimmt, sondern, dass mit mir etwas nicht stimmte, als ich noch Auto fuhr und gleichzeitig aber sagte dass Umweltzerstörung Scheiße ist, weshalb ich bei dieser Feststellung die Fahrerlaubnis zurückgab. das mag für dich „wirr und krank“ sein – für meine Begriffe war das Gesundung.

    Ein Gegner der Menschenrechte kann ich nicht sein, die werden hier im übrigen auch nicht eingehalten – aber Fakt ist, dass ich in einer Kultur, die ich vertrete von einer Behörde nicht verurteilt werde, wenn ich mich deren Gesetze nicht widersetze. Ich kann mich ihren Gesetzen nur dann nicht widersetzen, wenn ich diese Kultur vertrete. Wenn ich aber weiß, dass ich dort zum Tode verurteilt werde wenn ich irgendwas tue, was dort unter Todesstrafe steht, dann kann ich mich nicht beklagen wenn ich so was tue und dann dafür verurteilt werde.

    Und eine Behörde, die mich hier nicht haben will, beispielsweise weil ich es mir nicht nehmen lasse die Wahrheit zu sagen, die muss mich stattenlos stellen (und bitte mit belegender Begründung). Soll mir recht sein: Ich bin definitv kein deutscher, der deutsche PA wurde mir als 16-jähriger aufgezwungen, da wurde ich nicht nach gefragt.

    Dann sollte dir auch endlich mal bewusst werden, dass der, der hier beleidigt und das schwerstens, du bist und nicht ich. Du beleidigst Staatsoberhäupter von deren Handeln du keinen blassen Schimmer hast, oder es ganz einfach verdrängst, vuielleicht deshalb weil du Auto fährst. Dem Osten wurde Industrie aufgezwungen – vom Westen. Autos wurden auch nicht im Iran erfunden, sondern hier.

    Der Iran aber ist eine andere Kultur. Diese Kultur lebt in einem System, in dem die Regierung nach der Religion kommt. Viele Menschen im Westen können nicht verstehen, was das bedeutet. Weder was es bedeutete dass das Kaiserreich zerschlagen wurde, noch was es bedeutete dass das osmanische Reich zerschlagen wurde.

    Der Zerschlagung des ersten deutschen Reiches folgte der verrückte Österreicher, der zur deutsch-industriellen Marionette wurde und ein ganze Kultur auszurotten gedachte, wahrscheinlich sich einreden zu können, dass kein Grund zur Frustration besteht hinsichtlich des des materiellen Raubes an dieser Kultur, der auch von den US nicht geholfen wurde.

    Spul mal alles zurück und lies mal durch, was du so geschrieben hast und dann wird dir einem Schlag gewahr werden was ein selbstüberhebender ununterbrochen beleidigender Kasper du bist, welcher sich ständig widerspricht und durch durch rethorische Floskeln und Phrasen zu beeindrucken sucht. Ich wette die dich bestätigen zu scheinenden Texte hierüber hast du selbst geschrieben, mit deiner Spielwiese, Alleinunterhalter und Fälscher, der bewusst machende Kommentare einfach löscht.

    Vielleich lsäst du diesen Kommentar ja stehen (ich füge jedenfalls gleich in meiner Gegendarstellung ein), ansonsten solltest du alles löschen, denn eines kann ich dir sagen: Ein Psychiater könnte dir bescheinigen, dass du zwar einige politische Interessen vertrittst, aber dass du dennoch ein aggressiver Mr. Wichtig bist.
    Und deine Leserschaft, die schnallt das auch.

    Nun, meine Intention ist eine andere, aber deine große beleidigende überhebliche Schnauze, da musste einfach mal ungewohnt drauf geantwortet werden.

    Meinetwegen mach weiter – psychologisch zerreiß ich dich in der Luft, da helfen auch deine Zerspaltungen meiner Texte nicht, in die du dann deine Selbstgefälligkeit und Hirngespinste zwischenrein interpretierst um daraus was anderes zu machen. das gelingt jedoch nur in deinem höchstgradig paranoiden Gehirn, denn deine Leser besitzen ein eigenes Gehirn.

    • So mein kleiner spinnerter Freund,

      Ich schrieb nicht dass mit mir etwas nicht stimmt, sondern, dass mit mir etwas nicht stimmte, als ich noch Auto fuhr und gleichzeitig aber sagte dass Umweltzerstörung Scheiße ist, weshalb ich bei dieser Feststellung die Fahrerlaubnis zurückgab. das mag für dich “wirr und krank” sein – für meine Begriffe war das Gesundung.

      Sehen Sie, Sie können nicht mal richtig lesen. Ich schrieb allgemein, dass Sie nicht alle Leisten am Zaun haben, aber offensichtlich das nicht begreifen wollen.

      Ein Gegner der Menschenrechte kann ich nicht sein, die werden hier im übrigen auch nicht eingehalten – aber Fakt ist, dass ich in einer Kultur, die ich vertrete von einer Behörde nicht verurteilt werde, wenn ich mich deren Gesetze nicht widersetze. Ich kann mich ihren Gesetzen nur dann nicht widersetzen, wenn ich diese Kultur vertrete. Wenn ich aber weiß, dass ich dort zum Tode verurteilt werde wenn ich irgendwas tue, was dort unter Todesstrafe steht, dann kann ich mich nicht beklagen wenn ich so was tue und dann dafür verurteilt werde.

      Und schon wieder sind Sie für die Todesstrafe. Jeder vernünftig denkende Mensch der alle Sinne zusammen hat, ist ein entschiedener Gegner der Todesstrafe. Ich lehne diese zutiefst ab und verabscheue Menschen die sowohl pro sind, als auch diese durchführen. Sie haben nicht mal ansatzweise Anhnung worauf z.B. im Iran die Todesstrafe steht und verhöhnen die Opfer der iranischen Repression. Man muß also schon ein völlig runtergekommenes geistiges Subjekt sein, wenn man soetwas als rechtens erkennt. Und kommen Sie mir nicht wieder mit Ihrem üblichen Verdrehungsgeschwurbel. Klar und deutlich, stehen Sie dazu wenn 16jährige Mädchen auf Grund falscher Anklagen zum Tode verurteilt werden? Sprechen Sie den Menschen im Iran, die zur Zeit auf die Straße gehen, die freie Willensbildung ab?

      Und eine Behörde, die mich hier nicht haben will, beispielsweise weil ich es mir nicht nehmen lasse die Wahrheit zu sagen, die muss mich stattenlos stellen (und bitte mit belegender Begründung). Soll mir recht sein: Ich bin definitv kein deutscher, der deutsche PA wurde mir als 16-jähriger aufgezwungen, da wurde ich nicht nach gefragt.

      Sie schreiben nicht die Wahrheit, sondern schwurbeln sich da was zurecht. Im Übrigen heißt es staatenlos, nicht „stattenlos.“
      Sie sind defintiv ein Deutscher, Sie Holzkopf, oder wollen Sie erzählen Sie kommen von Ceta Reticuli? Sie haben den Scheiß schon in ihrem gelöschten Posting, was völlig unlesbar war, geschrieben. Wenn Sie kein Deutscher, besser keine deutsche Staatsangehörigkeit haben möchten, dann müssen Sie auswandern. Sie sind ganz einfach ein stinkordinärer Deutscher, sonst nix, da können Sie sich drehen und wenden wie Sie möchten.

      Dann sollte dir auch endlich mal bewusst werden, dass der, der hier beleidigt und das schwerstens, du bist und nicht ich. Du beleidigst Staatsoberhäupter von deren Handeln du keinen blassen Schimmer hast, oder es ganz einfach verdrängst, vuielleicht deshalb weil du Auto fährst. Dem Osten wurde Industrie aufgezwungen – vom Westen. Autos wurden auch nicht im Iran erfunden, sondern hier.

      Waren Sie schon mal im Iran? Kennen Sie Menschen aus dem Iran, oder iranische Oppositionelle? Kennen Sie das Regime im Iran? Wenn Sie den Mullahs einen Rimjob verpassen möchten, dann fahren Sie hin, die können im Moment jede Unterstützung brauchen. Im Übrigen paßt auf einen groben unterbelichteten Klotz ein grober Keil. Sie kommen hier auf meinen Spielplatz, brunzen hier rum und glauben man bedankt sich artig? Bei Allmystery sind Sie doch auch rausgeflogen, nachdem Sie offensichtlich anfingen alle Beteiligten, die nicht Ihrer Meinung waren zu beleidgen. Nachher fingen Sie an rumzupienzen und faselten was von der großen Weltverschwörung.

      Der Iran aber ist eine andere Kultur. Diese Kultur lebt in einem System, in dem die Regierung nach der Religion kommt. Viele Menschen im Westen können nicht verstehen, was das bedeutet. Weder was es bedeutete dass das Kaiserreich zerschlagen wurde, noch was es bedeutete dass das osmanische Reich zerschlagen wurde.

      Im Gegensatz zu Ihnen können die von Ihnen kritisierten Leute das durchaus. Sie regen sich über das Christentum auf, hofieren aber auf der anderen Seite ein islamistisches Regime, welches seit 30 Jahren die Menschen systematisch unterdrückt und viele Menschen in’s Exil getrieben hat. Sie finden es auch durchaus in Ordnung, wenn dieses islamistische Regime hingeht und Kritiker im Ausland verfolgen läßt. Von der Kultur des Iran haben Sie keine Ahnung, wie Sie auch sonst von Kultur keine Ahnung haben. Die Religion ist den Menschen im Iran nach dem Sturz des Shahregime aufgezwungen worden, die meisten Iraner hatten dazu absolut keine Lust gehabt, ein Regime durch ein anderes zu ersetzen. Ihnen ist das aber völlig egal, weil Sie glauben, der Mensch hat sich dem zu fügen. Für sich selber allerdings erheben Sie sich in einen angeblichen Opferstatus, der sich angeblich zu Unrecht verfolgt fühlt und das nicht möchte. Was glauben Sie eigentlich wie weit Sie mit Ihrer Einstellung in einer Diktatur kommen? Wenn Sie sich so geben wie hier und auf Ihrer Website, dann sind Sie schneller weg, als Sie piep sagen können.

      Der Zerschlagung des ersten deutschen Reiches folgte der verrückte Österreicher, der zur deutsch-industriellen Marionette wurde und ein ganze Kultur auszurotten gedachte, wahrscheinlich sich einreden zu können, dass kein Grund zur Frustration besteht hinsichtlich des des materiellen Raubes an dieser Kultur, der auch von den US nicht geholfen wurde.

      Sie schreiben dermaßen wirr, da rollen sich einem die Fußnägel auf. Falls Sie der Meinung sind, die USA hätten Deutschland ausgebeutet, so ganz sicher kann man sich bei dem Geschwurbel nicht sein, dann liegen Sie völlig daneben. Und jetzt die nächste Frage: Sind Sie der Meinung die Befreiung vom Hitlerfaschismus sei nicht gerechtfertigt gewesen?

      Spul mal alles zurück und lies mal durch, was du so geschrieben hast und dann wird dir einem Schlag gewahr werden was ein selbstüberhebender ununterbrochen beleidigender Kasper du bist, welcher sich ständig widerspricht und durch durch rethorische Floskeln und Phrasen zu beeindrucken sucht. Ich wette die dich bestätigen zu scheinenden Texte hierüber hast du selbst geschrieben, mit deiner Spielwiese, Alleinunterhalter und Fälscher, der bewusst machende Kommentare einfach löscht.

      Falsch! Sie haben einen völlig wirren Kommentar hinterlassen den man so nicht stehen lassen konnte. Aber Sie sind so ein notorischer Querulant, der nicht mal ansatzweise in der Lage ist in graden Sätzen auf Fragen zu antworten, sondern neuen Mist absondert. Es macht Sie nicht gerade intelligenter. Zeigen Sie mir also, wo ich mir denn selber widersprochen hätte, außer der Tatsache, dass ich trotz Ihrer Idiotie noch so nett bin Sie kommentieren zu lassen. Und das mein Ton beleidigend ist, das ist bei Typen die offensichtlich Feinde der Freiheit und der Menschenrechte sind normal. Da geht mir nämlich der Hut hoch.
      Und bisher ist es Ihnen nicht auch nur ansatzweise gelungen mich in irgendeiner Weise zu widerlegen, im Gegenteil reiten Sie sich immer weiter rein.

      Vielleich lsäst du diesen Kommentar ja stehen (ich füge jedenfalls gleich in meiner Gegendarstellung ein), ansonsten solltest du alles löschen, denn eines kann ich dir sagen: Ein Psychiater könnte dir bescheinigen, dass du zwar einige politische Interessen vertrittst, aber dass du dennoch ein aggressiver Mr. Wichtig bist.
      Und deine Leserschaft, die schnallt das auch.

      Mein Gott, Sie und Ihre Gegendarstellung, das durften ja auch schon andere erfahren. Tun Sie sich keinen Zwang an, so lange Sie ansatzweise in der Lage sind grade Sätze zu schreiben, werde ich sogar dazu ermutigen bei Ihnen reinzuschauen und das runterzuladen.

      Nun, meine Intention ist eine andere, aber deine große beleidigende überhebliche Schnauze, da musste einfach mal ungewohnt drauf geantwortet werden.

      Ihre Intention war von Anfang an klar. Meinungen die Ihnen nicht passen anzugreifen und, da Sie nicht mal in der Lage sind Postings geistig zu erfassen, deren Sinn zu entstellen, sowie den Verfasser zu beleidigen und mit einem Anruf bei der Botschaft zu drohen. Sie sind also ein willfähriger Stiefellecker eines islamistisch geprägten Systems. Glückwunsch.

      Meinetwegen mach weiter – psychologisch zerreiß ich dich in der Luft, da helfen auch deine Zerspaltungen meiner Texte nicht, in die du dann deine Selbstgefälligkeit und Hirngespinste zwischenrein interpretierst um daraus was anderes zu machen. das gelingt jedoch nur in deinem höchstgradig paranoiden Gehirn, denn deine Leser besitzen ein eigenes Gehirn.

      Bisher ist Ihnen das ja wunderbar gelungen :-))). Ich bin wirklich tief beeindruckt wie Sie mich psychologisch zerrissen haben. Meine Leser teilen mit mir die Meinung, dass auch die Menschen im Iran das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit und Demokratie besitzen, dass die Menschenrechte für alle Menschen gelten und es besser ist in einer demokratisch liberalen Gesellschaft zu leben, als in einer Diktatur. Natürlich mag es auch Leser geben die das nicht so sehen, wie Sie zum Beispiel, aber das ist halt so. Man kann es nicht allen Recht machen. Ich nehme an Sie finden Hizb’ullah und Hamas ganz toll, waren in vorderster Front Hugo Chavez zu beglückwünschen und haben wahrscheinlich geweint, als man Saddam Hussein besiegt hat. Das würde Ihrem Kulturbegriff entsprechen, dass jeder Mensch den Platz besitzen soll, der ihm von der Natur -die Sie definieren- gegeben wurde.

      Und statt nun wieder irgendeinen wirren Mist abzusondern, sollten Sie endlich mal die Fragen beantworten.

      Übrigens sorgen Sie für Klickzahlen. Sehen Sie, jetzt werden Sie sogar noch bekannt. muhaha

  7. Ich weine um die zig-Millionen Menschen aus den Bevölkerungen, die zwecks Vergrößerung des westlichen industriellen Absatzmarktes und der Ölpreiskontrolle vom Westen innerhalb eines Jahrhunderts ermordet wurden, was noch immer nicht zu Ende ist – aber das wird es bald sein.

    Deine Menschenrechte sind westliche Lüge. Deine ganzen Verdrehungen meiner Worte und dein misslingender Versuch mich als verwirrt vorzustellen und meine Naturbezogenheit als Krankheit vorzustellen sind eine einzige kleingeistige überhebliche Farce.

    Aber schwelge darin, in dieser Illusion deiner Menschenrechte, einer Illusion, der du dir bewusst bist und die du nicht verlässt. Kennst du das Krankheitsbild?

    Deine Leser lernen dich gerade besser kennen.

    Außer dem üblichen Bla bla sind Sie nicht in der Lage die Ihnen gestellten Fragen zu beantworten, sondern eiern mal wieder rum.
    Das heißt also, Sie geilen sich daran auf wenn Kinder an Baukränen aufgehängt werden.
    Sie negieren die Menschenrechte und sind der Meinung, das wäre eine westliche Lüge.
    Sie sind der Meinung es war falsch Europa vom Nationalsozialismus zu befreien.
    Sie sind der Meinung es ist völlig in Ordnung, wenn Regime die Bevölkerung unterdrücken.

    Noch einmal für Sie zum beantworten:
    1.) Sind Sie der Meinung es ist in Ordnung dass Kinder hingerichtet werden für Verbrechen die man konstruiert?
    2.) Sind Sie der Meinung dass die Demonstranten im Iran nicht demonstrieren dürfen und hingerichtet werden müssen, weil das Mullahregime eine, in Ihren Augen, kulturelle Eigenheit darstellt?
    3.) Sind Sie der Meinung eine Diktatur ist völlig in Ordnung?
    4.) Sind Sie der Meinung ein Islam, so wie von islamistischen Organisationen propagiert ist in Ordnung, wenn mißliebige Meinung auch durch den Tod gerechtfertigt sind?

    Das ist jetzt schon eine goldene Brücke für Sie.

  8. Eine Frage werde ich beantworten – die anderen sind bereits beantwortet in den bereits gegebenen Kommentaren.

    Die Frage der Diktatur beantwortet sich so: Eine naturbezogene Diktatur ist besser als eine scheindemokratische Despotie.

    Mit dir ist es unmöglich eine Brücke zu bauen, das aber ergibt sich bereits aus den vorhergehenden Kommentaren.

    Ich beende nun das Gespräch.

  9. Die Frage der Diktatur beantwortet sich so: Eine naturbezogene Diktatur ist besser als eine scheindemokratische Despotie.

    Den gleichen Unsinn hat im SPON-Forum auch jemand verzapft. Vielleicht waren das sogar Sie, weil es wie abgeschrieben aussieht.

    Zur einmaligen Erläuterung: Eine Diktatur ist immer Mist, weil es hier letztlich nur um die Verwirklichung der Vorstellung Einzelner oder einer Führungsclique geht und das Versrechen zum Wohl des Volkes und des Ganzen nur dazu dient, diese Ziele zu erreichen.

    Ich glaube, Sie Haben nie vernünftigen Geschichtsunterricht genossen, aber auch ohne denselben müsste man bei geöffneten Augen und Ohren das kapieren.

    Von welchem Planeten stammen Sie?

  10. Herr, Schenk, ich habe Ihren Kommentar aus rechtlichen Gründen entfernt.


    Falls Sie ein Problem mit dem Herrn haben, dann klären Sie das bitte untereinander, mein Blog ist nicht der Platz für eine persönliche Abrechnung mit Anschuldigungen und Drohungen. Vor allem bin ich als Betreiber dieses Blogs auch für die Kommentare verantwortlich.

    MfG
    Taylor

  11. *lach* OK, ich hatte heute auch eine recht wirre Diskussion mit dem werten Herrn. Jetzt, wo ich auf Ihre Seite gestoßen bin, wird mir einiges klarer.
    Merke: Niemals mit fanatisch gläubigen Fundamentalisten diskutieren – ist Zeitverschwendung! *mir nochmal notier*

    Gruß aus Franken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s