Skip to content

!הר הבית בידינו‎, Har HaBayit BeYadeinu!

Juni 7, 2009

Am Morgen des 7. Juni 1967, gegen 8:30 Uhr, stießen 3 Battaillone unter dem Oberbefehl von Mordechai „Motta“ Gur gegen die jordanischen Stellungen in Jerusalem vor. Während zwei der Battaillone mit Artillerie- und Luftunterstützung den Augusta-Victoria-Hügel angriffen, stürmte das dritte Battaillon mit Panzerunterstützung vom Mount Scopus gegen die jordanischen Stellungen vor. Gleichzeitig stürmte ein Battaillon die Stadtmauer entlang und vom Rockefeller-Center in Richtung Stephanstor. Ziel war es, die Altstadt von Jerusalem zu erobern. Gur übernahm mit seinem Schützenpanzerwagen die Führung des 3. Battailons und führte den Einmarsch durch das Stephanstor in die Altstadt an. Rasch folgten seine 3 Battaillone und machten sich an die Säuberung vereinzelter Widerstandsnester. Gegen 10 Uhr erreichten die Soldaten die Klagemauer und eroberten den Tempelberg. Motta Gur funkte gegen 10:15 Uhr an Uzi Narkis den legendären Satz: „Har HaBayit BeYadeinu!“ (Der Tempelberg ist unserer Hand) und wiederholte auf Nachfrage, „ich wiederhole, der Tempelberg ist in unserer Hand!“ Damit waren Ost- und Westjerusalem wieder vereint und fest in israelischer Hand.

Nachdem der Davidstern über der Al Aqsa Moschee aufgezogen wurde, sammelten sich die israelischen Soldaten an der Klagemauer um ihren Militärrabbiner Shlomo Goren, der in einer Zeremonie das Shofar blies. Moshe Dayan ließ die Fahnen entfernen und übergab den Tempelberg an die muslimische Wafq, die schon vorher als religiöse Behörde für den Tempelberg zuständig war.

Jerusalem ist die Haupstadt Israels und wird es immer bleiben! Da kann sich so mancher auf den Kopf stellen.

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. Nobody permalink
    Juni 7, 2009 8:35 pm

    Das gibts auch in einem Video:

    • taylor1944 permalink
      Juni 8, 2009 6:21 pm

      Vielen Dank für das Video, sehr schön!

  2. Mr.T permalink
    Juni 10, 2009 5:42 pm

    vielleicht sollten Sie lieber von der Aushebung der Wiederstandsnester sprechen als von der Säuberung, ich krieg sonst unangenehme Assoziationen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: