Frei SMS

Was bin ich froh, dass ich nicht mehr Kunde bei den Pinkies bin, sondern bei denen hier. Ok, da muß ich jetzt a bissi Werbung machen. Seit 2002 Mobil und seit 2007 auch Festnetz bei O2. Keine Werbeanrufe -so es die am Dienstag gegeben hat-, keine Besuche und wenn es Probleme gibt, was selten ist, dann wird das sofort erledigt.

Gut, dafür habe ich am Sonntag auch keine Frei-SMS, aber darauf kann ich dann ganz gut verzichten. Pannen kann es natürlich überall geben und selbstverständlich kann der Server die Grätsche machen und alles mit runter reißen, aber ein Unternehmen wie die Telekom sollte eigentlich in der Lage sein, dass man das Problem fix in den Griff bekommt. Und ein Unternehmen wie die Telekom sollte sich professioneller verhalten

T-Mobile hat nach dem bislang größten Ausfall des Mobilfunknetzes in Deutschland den Nutzern kostenlose SMS als Entschädigung angeboten. „Als Geste können unsere Kunden am kommenden Sonntag, den 26. April, umsonst Standard-SMS im Inland in alle Netze verschicken“, sagte Georg Pölzl, Sprecher von T-Mobile am Mittwoch. Eine Entschädigungszahlung lehnte der Konzern aber ab.


Was nutzt denn der Versand einer kostenlosen SMS, wenn man als Geschäftskunde bei den Pinkies ist und auf Grund der Probleme nicht telefonieren konnte, um Termine zu verlegen, oder seine Geschäftspartner zu erreichen. Wenn mir z.B. durch den Ausfall ein Deal größerer Ordnung durch die Lappen gegangen wäre, dann würde bei mir aber der Blocker rasen, denn im Zeitalter einer totalen Technik sucht man als Geschäftskunde das Telecommunicationsunternehmen, welches mir den größten Mehrwert bringt. Und da sind Frei-SMS ein übler Scherz. Da frage ich mich dann, ob die Telekom ihre Kunden nicht kennt und glaubt die Klientel würde sich ausschließlich aus Teenagern rekrutieren die auf ihrem Handy schneller, „Ich liebe Dich, wann können wir uns wieder sehen, bussi!“ tippen können , als wir in Affenartiger Geschwindigkeit „Fischers Fritz“ sagen können.

Anscheinend waren auch die Angestellten nicht auf der Höhe der Zeit und sollen wohl einigen Kunden, die im T-Punkt aufschlugen gesagt haben, es wäre nur eine kurze Störung die in wenigen Minuten wieder behoben ist.

Da wird wohl Ärger kommen und so, wie ich die Gerichte in Deutschland kenne, kann man sich bei der Telekom soviel auf die AGB’s berufen wie man will. Vielleicht lernt man es dann mal.

Ps.: Da die Telekom ja auch die meisten Telephonhäuschen eingestampft hat war es wohl nahezu unmöglich zu kommunizieren.

Advertisements

2 Gedanken zu “Frei SMS

  1. Hallo Taylor,

    ich habe mal als Callcenterheini bei Hansenet gearbeitet und muss doch ein wenig ergänzen *g*

    Geschäftskunden sollten auch einen Geschäftskundentarif wählen, der Schadenersatzzahlungen und garantierte Entstörungen in wenigen Stunden beinhaltet. Natürlich wollen alle das billigst-mögliche. Irgendwann hört man jedenfalls über das Gemeckere hinweg und sagt wie beiläufig, dass der entsprechende Tarif 10 EUR mehr gekostet hätte 😉

    Die T-Punkt-Angestellten könnten natürlich mitdenken und weitermelden, dass bereits der fünfte Kunde nicht telefonieren kann. Allerdings weiß ich nicht, ob die Leute kompetent genug sind. Von der Telekom ging ich vor einigen Jahren weg, weil die einen Umzug nicht packten und ich irgendwann dre Aufträge hatte. (zwei verloren gegangene tauchten wieder auf)

    PS: Ich bleib meinem Laden als Kunde treu, vier SIM-Karten, die alle kostenlos andere Alice-Kunden anrufen können, sind ein tolles Argument. Nachrichten verschickt man da keine mehr 😉 (Nett sind auch ein paar Megabyte zum kostenlosen mobilen Surfen, da kann man auch unterwegs in die Blogs gucken *g*)

    • Hallo Andreas,

      soweit ich mitbekommen habe sieht es mit Entschädigung wohl mau aus, weil die Telekom sich auf ihre AGB’s beruft. Mal abwarten was die Zeitungen dazu schreiben.

      Mit der Telekom hatte ich in Karlsruhe kein Problem, allerdings damals mit der T-Mobil -der letzte Haufen, irgendwann hatte ich vier Verträge, weil die es irgendwie nicht geblickt haben- und dann konnte kündigen wie ein Wilder. Und seit der Übersiedlung aus Wien war es richtig arg. Ich kenne einige Leute bei der Telekom die, sagen wir mal, nicht so zufrieden sind.

      Alice soll allgemein sehr gut sein. Bisher habe ich da auch nur wenig negatives gehört.

      Viele Grüße
      Taylor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s