Fahren nach Gehör

Jeder von uns kennt wohl den Film „Der Duft der Frauen“ mit Al Pacino als blindem Ex-Colonel und Chris O’Donnell als seinem Anstandswauwau. Besonders die Szene, als Al Pacino einen Ferrari fährt, dürfte jedem, der den Film gesehen hat im Gedächtnis geblieben sein.

Nun wurde die Filmszene Realität. In der Nähe von Nancy stoppte die Polizei ein Fahrzeug, weil es in Schlangenlinien unterwegs war. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer nicht nur blind war, sondern auch noch angetrunken, was auf das Wortspiel Paul Hogans paßt, „I’m blind“ und als der Polizist vorbeikommt, das Schild runterklappt, so dass auf dem Schild steht, „I’m blind drunken!“

Nancy (AFP) – Wegen Trunkenheit am Steuer, Fahrens ohne Füherschein und Gefährdung von Menschenleben muss sich ein blinder Mann am 22. August vor Gericht in der französichen Stadt Nancy verantworten. Wie aus Justizkreisen verlautete, hatte die Polizei den 29-Jährigen kürzlich gestoppt, als er nachts in Schlangenlinien durch die Ortschaft Neuves-Maisons im Nordosten Frankreichs fuhr. Seinem etwa 50 Jahre alten Beifahrer und Freund, der ebenfalls Alkohol konsumiert hatte, soll wegen Komplizenschaft der Prozess gemacht werden, hieß es.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s