Skip to content

Nachgetreten

Juni 11, 2008

Grausamer, als diese angebliche Humorsendung „Nachgetreten“ geht es wirklich nicht mehr. So eine Sendung kann man nur im Vollsuff ertragen. Und dafür werden auch noch Gebühren verschwendet.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. Juni 15, 2008 7:42 pm

    Stimmt.

    Ich denke beim Betrachten der Sendung immer wieder, dass hier die „Privaten“ am Werk seien. Aber die Grenzen haben sich bis zur Unkenntlichkeit verschoben.

    Waldi Hartmann im „Ersten“ macht es übrigens auch kaum besser. Seine bräsiges Bayern-Gehabe (ich bin Augsburger und kannte ihn persönlich, weil er auch aus Augsburg stammt) entbehrt zwar nicht eines gewissen Heiterkeitseffektes, wenn Django Asyl und Priol dabei sind, aber im Endeffekt läuft es immer wieder auf die sattsam bekannte Phrase „Wir Deutschen sind eh‘ die Besten“ hinaus. Und dazu noch versteckte WK II-Anspielungen auf unterstem Niveau.

    Nur noch peinlich.

    Grüße
    Bernd

  2. taylor1944 permalink
    Juni 16, 2008 10:01 am

    Hallo Bernd,

    ich habe bei ARD und ZDF eh den Eindruck, dass die jeden, der von den Privaten gefeuert wurde, eine neue Heimat bieten. Fehlen nur noch Hella von Sinnen und Stefan Raab.

    Waldi Hartmann fände ich nicht schlecht, wenn er auf Knallschoten wie Matze Knoop verzichten würde. Und ohne dieses „Wir sind eh die Besten,“ neben den WK II-Anspielungen scheint es wirklich nicht zu gehen. Das nervt jedesmal wie die Sau, da wünscht man sich die Brandrede von Rudi.

    Viele Grüße
    Taylor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: