Neues vom Bartwichtel

Von der UNO halte ich immer noch nichts und bin der Meinung man sollte die einfach auflösen. Allein mit dem eingesparten Geld kann man sinnvolleres machen. Aber vielleicht liege ich auch falsch und die UNO, nebst ihren ganzen Organistionen, ist eine globale Selbsthilfegruppe für durchgeknallte und größenwahnsinnige Westentaschennapoleons. Jeder der noch im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte ist, der würde wohl kaum auf die Idee kommen einen Serienmörder zu Kaffee und Kuchen einladen.

Für die UNO ist das alles kein Problem, da kann man ganz offen über alles reden und findet sogar noch Leute, die das alles so richtig toll finden. „Du finde ich gut, das Du hier so offen sprichst. Du mußt echt Deine Aggressionen raus lassen, weißt Du? Let it flow. Danach fühlst Du Dich echt besser.“ Und so war schon Arafat da, Chruschtschov übte Aggressionsabbau mit seinem Schuh, der Gartennazi Hugolino Chavez hatte seine religiöse Offenbarung und Ahmadinedjad erklärte nicht schwul zu sein, es gäbe keine Schwulen im Iran, trotz Gayparade und fummeln mit Chavez. Aber hey, das ist Ok. Nicht jeder möchte sich outen, versteh ich voll und ganz.

Aber Ahmadinedjad hat ja nicht nur ein Problem mit Schwulen und Lesben, er hat eigentlich ein Problem mit der ganzen Welt. Keiner versteht ihn nämlich so recht und je mehr er Gift und Galle spuckt in Richtung Israel, desto mehr werfen sich einige in die Bresche, ziehen das Schulbuch „Ich spreche Farsi, Du auch? Ein Lehrbuch für die 3. Klasse,“ und erklären der Welt, dass der Bartwichtel das alles gar nicht so gemeint hat und „Israel vernichten“ eigentlich „Nicht zum spielen einladen heißt.“ Praktisch „die sind blöd und stinken nach Maggi.“ Also alles völlig harmlos und wenn er eine Atombombe im Keller bauen würde und auf seine Hauswand „Bomb the zionist Israel“ pinseln würde, dann gäbe es schon Unterstützer, die das psychologisch erklären würden. Schlechte Kindheit, in der Vorschule vom Lehrer gehänselt und von den Mitschülern aus Spaß schon mal im Keller eingesperrt. Von daher, so ihr Fazit, würde der Bartwichtel einfach nur ein Ventil suchen. Und weil die zionistische Weltverschwörung so diffus und versteckt agiert, also praktisch in allem steckt, müßte er sich auf diese Art und Weise seinen Ängsten stellen. Andere bauen mit Lego, Mahmoud baut mit Brennstäben, auch ’ne Therapie.

Sozial eingestellt allerdings wollte man den Irren nicht allein daheim lassen und dachte, „laden wir den doch einfach mal wieder ein, da kann er was sinnvolles machen und wir zeigen ihm, das wir ihn Ernst nehmen.“ Da bot sich der Ernährungsgipfel der UNO in Rom förmlich an und Mahmoud wuchs förmlich um 15cm als er aus dem Flugzeug stieg und sofort wieder in seinen alten Sprech fiel

Ahmadinejad attackierte Israel gleich nach seiner Ankunft, indem er sagte, Europa trage die wirtschaftlichen und politischen Kosten des „falschen zionistischen Regimes“. Besuchern des Gipfels  erläuterte er: „Ich glaube nicht, dass meine Erklärungen Probleme schaffen. Die Leute mögen meine Kommentare, weil die Öffentlichkeit sich dadurch vor der Täuschung der Zionisten schützen kann.

Offensichtlich standen direkt einige Vertreter an seiner Seite, die seine Hasstiraden sofort so übersetzten, dass er das ganze eher metaphorisch meine. Praktisch Gleichnis aus der Bibel. Es gibt ja auch Leute die aus den „Protokollen der Weisen von Zion“ eher ein Marvelcomic lesen. Quasi ein finsterer Bösewicht, der dann von den großen Ariern vom Aldebaran mit einem Tritt zwischen die Beine gebändigt wird. So in etwa müßte man auch den Mahmoud verstehen, der ja nichts gegen die Juden hat, im Gegenteil, es aber unerträglich findet den Staat Israel finanziell unterstützen zu müssen und deswegen nicht länger gewillt ist, dass weiterhin zu tun. Die Europäer nehmen dabei die Rolle des Irans ein und die Zionisten halt die Rolle der Zionisten. Nachdem dann seine Übersetzer einige Probleme hatten, fühlte er sich natürlich bestätigt. Vielleicht haben die Zuhörer aber genau das gehört, was Mahmoud gesagt hat, weil sie es einfach hören wollten. Die UNO würde es ja auch noch verharmlosen, wenn in Tel Aviv eine Rakete aus Teheran einschlägt und sofort eine Konferenz einberufen, die die unerträgliche Provokation Israels brandmarken würde, aber natürlich eine Sondersitzung des Sicherheitsrates einberuft, die mit dem Veto Russlands und Chinas enden würde. Danach würde man  Israel auffordern die ständigen Provokationen einzustellen und dem Iran empfehlen nicht weiter auf Tel Aviv zu hören. „Sind alles Spielverderber.“

Und auch seine weitere Äußerung

„Später bemerkte er, Israel sei dem Untergang geweiht. Es sei ein „fabriziertes Regime“, das verschwinden werde. Dies werde mit oder ohne iranische Einmischung geschehen.“

dürfte mit den Worten übersetzt werden, dass der Präsident da einfach nur einen Scherz gemacht hätte, denn schließlich habe man es mit einem humorvollen Mann zu tun, der mit iranischer Einmischung eine stärkere Einbindung der UNO meinen würde. Und das mit dem Untergang dürfte man nicht so verstehen, denn der Präsident mache sich Sorgen über den Grenzverlauf und überlegt nun selber tätig zu werden, also mit den Iraelis und den Palästinensern verhandeln zu wollen.

So bleibt die UNO eine Selbsthilfegruppe und der Bartwichtel aus Teheran wird auch weiterhin mit Kommunikationsproblemen kämpfen dürfen. Vielleicht besteht ja auch Hoffnung, denn Rom ist groß, der öffentliche Personennahverkehr gleicht eher einem Lotteriespiel und vielleicht verirrt sich Mahmoud in den Petersdom und wird irgendwann im Keller aufgefunden. Dann allerdings dürfte das ein genialer Schachzug gewesen sein dass man den Bartwichtel eingeladen hat.

Ps.: Wo ist eigentlich der Gartennazi aus Caracas? Da die Beiden normalerweise immer wie Pat und Patachon im Ausland auftreten fehlt der doch noch, oder ist man doch cleverer als man zugibt und will die Beiden einzeln beseitigen….dann will ich nichts gesagt haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s