Lieber Hugo

Lieber Hugo,

vielen Dank für den DVD-Recorder, ich habe mich echt riesig über den gefreut. Allerdings muß ich da, bei aller Freude, echt Kritik loslassen was die Übersetzung betrifft. Farsi ist zwar vorhanden, aber wahrscheinlich wurde die Bedienungsanleitung mit babelfish übersetzt.

Rheza war mir beim programmieren und so behilflich und hat sich da auch streng an das Handbuch gehalten. „Stecken Finger in Dose, um zu prüfen, ob Strom vorhanden,“ schlug ein riesiger Lichtbogen aus der Steckdose und in Teheran fiel für eine halbe Stunde der komplette Strom aus. Rheza sah so lustig aus. Er hat geleuchtet wie das Riesenrad im Teheraner Vergnügungsviertel. Seine Haare wiesen Ähnlichkeit mit diesem amerikanischen Boxpromoter auf und seine Augenbrauen machten einfach nur „puff“ und weg waren sie. Barzin, unser Techniker, behauptete steif und fest, er hätte Rhezas Skelett gesehen als der Blitz einschlug. Ich habe natürlich sofort einen Arzt gerufen und er ist auf dem Weg der Besserung. Die Ärzte meinten er mache schon Fortschritte und könne sich schon wieder an seinen Namen erinnern. Aber lustig war’s schon. In 6 Monaten soll er wieder auf dem Dampfer sein. An feste Nahrung ist zwar noch nicht zu denken, aber gestern hat er mich nicht mehr für seine Großtante müttlicherseits gehalten.

Das mit der Rede, boah ey, ich kann Dir sagen. Das hat sich so abgespielt. Da gibt es so eine Zeitung, keine Ahnung ob die afrikanisch ist oder so, Dschungel Welt heißt die und soll sich angeblich mit Klatsch, Tratsch und Politik beschäftigen. Auf jeden Fall hat einer der Redakteure Bilder von uns beiden bekommen und diese einfach in’s Internet gestellt. Daraufhin hieß es wir beiden wären wohl ein Pärchen und hier wurde auch schon gewittzelt. Farhaad, der Sicherheitschef fand auf dem Klo einen Spruch der hieß, „ay ay ay, was seh ich da, ein verliebtes Ehepaar“  darunter so zwei Strichmännchen, einer mit Bart und dann noch Mahmoud und Hugo drunter gekritzelt. Unglaublich sowas. Und genau darauf wurde ich angesprochen und ich habe da also erklärt, „weder sind der Hugo und ich ein Liebespaar, sondern nur gute Kumpels und schwul sind wir schon gleich gar nicht. Wir angeln zusammen, gehen im Park des Präsidentenpalastes spazieren und mögen uns nun mal, weil wir halt die gleichen Interessen haben, also mehr wie so Brüder sind.“ Klar das die dann daraus gemacht haben, ich hätte erklärt es gäbe keine Homosexuellen und wegen den Bildern gedacht haben, wir hätten da ein Verhältnis. Das habe ich nämlich gesagt das ich mit Männern nichts am Hut habe und glücklich verheiratet bin. Aber da kannst Du mal sehen was die alles daraus machen, weil sie nicht nur neidisch sind, sondern uns auch nicht mögen.  Wehe wenn ich diesen Redakteur in die Finger kriege, der kann sich warm anziehen.

Zum Glück gibt es ja auch noch gute Menschen. Letztens habe ich da im Internet diese Antiimperialisten gesehen, Du die haben sogar Loblieder auf Dich verfasst. Und jeden Monat gehen die selbst bei Kälte auf die Straße um für mich zu demonstrieren. Ich hab da direkt mal geschaut, ob ich nicht die Iraner gegen die Österreicher tauschen kann. Dann bin ich die ganzen Nörgler los und habe endlich auch mal Leute um mich, die mich noch zu schätzen wissen.  Das freut mich dann doch immer unheimlich.

Dieser Nasabajev, geh weg mit dem. Erst noch voll solidarisch, aber als dann an’s Eingemachte geht, da dreht der voll weg am Tisch. Schreit da rum, von wegen „auch wir haben einen Anspruch an’s Meer“ und erzählt dann noch er wäre so um 180 Ecken mit Djingis Khan verwandt und wenn wir nicht uns einigen, dann würde er das den Chinesen erzählen. Da würden wir aber dann schön schauen, wenn er sich mit Peking einlässt. Total irre der Typ. Ansonsten war die Konferenz aber gar nicht mal so schlecht und der Putin ist wirklich so richtig total nett. Hat mir noch erzählt der Wahlkampf würde ziemlich schlauchen, aber wenn er Ministerpräsident wird, dann wäre er halt immer noch mein Freund und fragte so beiläufig was eigentlich persischer Kaviar kostet. In Russland gibt es den wohl kaum noch. Hat irgendwas mit den Amerikanern und dem Klimawandel zu tun. Ich sag’s ja, scheiß Amerikaner. Selbst wenn sie nicht da sind, machen sie irgendwas hinterhältiges um uns zu schaden. Die drehen extra die Klimaanlagen hoch und kaufen Geländewagen nur damit die Russen keinen Kaviar mehr haben. Ist das nicht eine Frechheit? Obwohl ich glaube ja dahinter stecken diese Zionisten in New York. Die würden selbst ihre Heizöfen auf die Straße stellen, nur damit bei uns die Sonne nicht scheint. Übrigens der Putin ist ja viel kleiner als im Fernsehen. Ich war ja total überrascht als der plötzlich vor mir stand. Der wirkt ja im Fernsehen nicht so groß, aber ich dachte das täuscht. Den hatte ich mir so 1,90 vorgestellt und dann steht da so ein Sitzriese vor mir. Da ist der Franzose ja größer.

So, jetzt muß ich aber los. Ich wollte mich noch mit dem Friedman treffen. Dann haben wir noch das monatliche Ehemaligentreffen der Pasdaran, da muß ich noch zu meinem Friseur. Den hat Farhaad übrigens mit Ghobaad in der Küche erwischt (das ist der aus em Empfangskomitee). Die haben da Doktor gespielt. Nun kann er Doktor mit der Kleinen Afarin spielen (die meintest Du), ich habe die Beiden letzte Woche verheiratet.

Liebe Grüße

Dein Mahmoud

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s